Hallo,

was war das wieder für ein Tag? Das Wetter meinte es gut mit uns und nach noch recht frischen Morgentemperaturen entwickelte sich der Tag nicht nur wettertechnisch zum Highlight.

Das erste Rennen gegen die "S.Perten BSG Drachenboot" zeigte schon, dass es heute gut läuft.

Über 6 Sekunden Vorsprung - da geht was!

 

Im 2. Rennen mussten wir gegen die "Leviathan Dragons" und den "Dragon:squad!" ran. Leider nur Platz 2 hinter den "Leviathan Dragons" mit 0,37 Sek Rückstand! Nicht schon wieder so knapp!

Aber das Finale war uns sicher, wenn wir im dritten Rennen nicht kentern würden. Und im dritten Rennen konnten wir mit einer kontrollierten Fahrt und Platz 2 hinter "Hölle Nord" allles klar machen. Als Vierter ging es ins Finale über die 500 Meter. 

Die Spannung stieg und jeder wollte Alles geben, um zumindest besser als im letzten Jahr (Platz 5) aus dem Rennen hervorzugehen. Boot 4 go - und wir fighteten was die Körper hergaben. "Hölle Nord" legte ein unglaubliches Tempo vor und wir mussten versuchen irgendwie dran zu bleiben. Plötzlich die "LeBau Fighters" raus? Wohl ein Ruderbruch - sie durften später noch einmal erneut starten. Ralf, unser Steuermann, nahm die Kurve eng und wir keulten schnell wieder hoch und dann den langen Schlag - wird es reichen? Im Ziel waren wir uns eigentlich sicher, auf die Verfolger hatten wir nichts verloren, aber haben wir Zeit auf die ersten drei gutgemacht? Das Warten begann, die "LeBau Fighters" waren bei ihrem "Nachfahren" verdammt gut!

Dann die Siegerehrung: Platz 6, Platz 5, dann Platz 4 - die "Leviathan Dragons" - Super, Rang 3 war sicher!

Dann "Ruhrfire" Platz 3 hinter den Teams "LeBau Fighters" und "Hölle Nord".

Zum ersten Mal auf dem Treppchen in Duisburg - suuuuuper! 

 

Ich danke dem gesamten Team, dem Steuermann Ralf, unserer Trommlerin und all unseren Freunden, die uns die Daumen gedrückt haben und zum Teil auch da waren.

Es ist toll, ein Teil dieses Teams sein zu dürfen und: Nach dem Rennen ist vor dem Rennen - Baldeneysee wir kommen.

Was für ein geiles Team,

 

Kalle